Weingut Höpler

Weingut Höpler

„Es braucht Zeit. Es braucht Leidenschaft. Und es braucht Gefühl. Wir geben dem Wein soviel Zeit wie er braucht. Wir schenken ihm soviel Leidenschaft wie wir haben. Und wir verwenden für ihn soviel Gefühl, wie er benötigt. Unser Wein wächst und reift in Harmonie, entwickelt einen starken Charakter und findet seine Identität. Sein Ursprung bleibt immer spürbar, seine Heimat immer präsent. Wir lassen unserem Wein die Freiheit, sein Gleichgewicht selbst zu finden. Und das dankt er uns mit höchster Qualität.“

„Wein kann man mit dem Verstand beschreiben, aber nur mit den Sinnen verstehen.“ — Christof Höpler

Das Weingut Höpler liegt in einer kleinen Ortschaft am Westufer des Neusiedlersees. Die Weingärten, eingebettet in ein Mikroklima zwischen den Südosthängen des Leithagebirges und dem wärmespendenden See, ermöglichen Traubenreife höchster Qualität.

Fünfzig Hektar Weingärten befinden sich in den wertvollsten Lagen des Burgenlandes: Kirchberg, Jungkirchberg, Hirschäcker, Altvierholzer und Rosenberg. Weiteres Lesegut liefern langjährige Vertragswinzer aus nächster Umgebung.

Unterschiedliche Böden, wie Lehm, Kalkstein, Schotter oder Urgestein, tragen zu komplexen und charaktervollen Weinen bei. Die Weine werden im Holzfass oder Edelstahltank vergoren und herangereift. Ausgesuchte Rotweine und kleine Mengen Weißwein reifen in Barriques aus französischer Eiche.

höplers weinräume

Genannt als „Top-Ten Wein-Reiseziel“ vom Magazin „The Wine Enthusiast“, bieten höplers weinräume eine ganz persönliche Sinnes-Reise durch die Welt des Weins in einzigartiger Atmosphäre.

Das stete Wachstum des Unternehmens, rund 70 % gehen in den Export in alle Welt, führte Anfang des Jahres 2004 dazu, dass der Großteil der Weinproduktion in eine neu entstandene Kellerei in die Nachbargemeinde Breitenbrunn übersiedelte. Somit wurde im alten Gutshof, im wahrsten Sinne des Wortes, Platz für einen langgehegten Traum von Christof Höpler: „Die individuelle Auseinandersetzung mit dem Kulturgut Wein zu initiieren und zu stimulieren.

Zusammen mit drei jungen Künstlern hat Christof Höpler eine neue Möglichkeit geschaffen, die Welt des Weines sinnlich zu erfassen. Nicht in vorgegebenen Bahnen, wie bei Wein-Seminaren, sondern als individuelles, sehr persönliches Erlebnis bei der Tour durch die acht Weinräume.

In einem Raum vertieft man sich in Farben, im nächsten in Düfte, begeht den Tonraum, spürt die Reifung und Ruhe, erfühlt das Wachsen, die Erde, die Wärme und den Regen. Man entschwebt durch das Schilf, über den Neusiedlersee und in die Weinberge. Mit neuem Bewusstsein verkostet der Gast dann das Edle aus den besten Rieden: Höplers Weine

Ein faszinierendes Erlebnis, das nur unmittelbar und individuell zu erfahren ist: seit 2004 in Winden im Burgenland.

Bildmaterial © Weingut Höpler